Historie

 

Ostseetoern 2019

Im Mai 2019 fanden sich wieder 12 Vereinsmitglieder, um gemeinsam mit zwei gecharterten Segelyachten zu einem Vereinstörn in die „Dänische Südsee“ zu starten.

Diesmal ging es vom beschaulichen Yachthafen Dyvig Bro, einer kleinen Bucht nördlich von Sonderborg, Richtung Norden in den kleinen Belt. Da die Windverhältnisse günstig waren, setzten die beiden Crews ihre Fahrt unter Segeln in Richtung Großem Belt fort, welcher am dritten Seetag erreicht wurde.

Von dort ging es weiter durch den Svendborg Sund in südlicher Richtung zur kleinen Insel Aro. Um Fünen vollständig zu umrunden, mussten sich die Besatzungen bei Windstärken von 5-6 und einer mehr als einen Meter hohen Welle in nördlicher Richtung vorarbeiten, um die Umrundung mit einem Stopp in Aero im Kleinen Belt abzuschließen.

Hierbei machte es sich bezahlt, dass die beiden eingespielten Crews alle notwendigen Segelmanöver sicher beherrschten, so dass auch bei widrigen Wetterverhältnissen das Reffen der Segel problemlos gelang.Törn 2019

Sicher im schützenden Hafen angekommen, trafen sich die Besatzungen wie immer zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch und feierten in geselliger Runde die Umrundung von Fünen beim obligatorischen Sundowner.

Törn Abendstimmung 2019

Eine tolle Segelwoche, die gerne wiederholt werden darf. So sind sich alle einig und planen sofort weiter für 2020 - denn nach dem Törn ist vor dem Törn!

Mehr Bilder zum Törn findet Ihr demnächst in der Galerie.

> Pressebericht der Kreiszeitung zum Törn

 

icons8 instagram 256


Folgt uns auf Instagram

© 2021 Langwedeler Yacht Club e.V.