News

Bootstaufe zum Saisonende

RS Quest Bootstaufe

2020 sollte ein ganz besonders Jahr im Langwedeler Yacht Club werden. Der Verein wurde 20 Jahre alt und viele geplante Aktionen rund um unser Jubiläum konnten leider nicht stattfinden.

Um so mehr freuen wir uns, dass wir unserem Hobby auf der Weser nachgehen konnten und auch den Trainingsbetrieb im Juni wieder aufnehmen durften. 

Im Jubiläumsjahr sind wir ganz besonders stolz darauf, unsere neue Jolle - eine RS Quest - zu präsentieren. Diese wurde im Rahmen einer Projektförderung angeschafft, unterstützt durch die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung. Das Vorstandsteam und unsere Trainer sowie Trainer-Assistenten tauften die Jolle kurz vor Saisonende auf den Namen "Wind20". Quest 01

 

"Das Boot ist spitzenmäßig", sind sich unsere heranwachsenden Segler und Seglerinnen einig und so ist die Jolle bereits sehr beliebt im Trainigsbetrieb. Davon konnte sich auch Herr Kurek, Vertreter der Lotto-Sport-Stiftung, ein Bild vor Ort machen. Er kam aus Hannover zu uns an die Weser zur Bootstaufe und segelte dann auch spontan mit unseren Trainer-Assistenten Linus und Anton ein paar Runden auf der neuen Jolle und lernte dabei unser schönes Revier vor dem Weserwehr kennen. 

Segelkids 2020

Mit Abstand und entsprechenden Hygienemaßnahmen konnten wir unsere Segelsaison und das Training auch in Corona-Zeiten durchführen. Viele schöne Segeltage hat uns der Sommer gegeben. Und wie in den letzten Jahren konnten wir auch in diesem Jahr wieder einen Optimisten-Segelschein aushändigen.

Opti Prüfung 2020 Jannik hat sich in diesem Jahr seinen Opti-Schein verdient. Wir prüfen hierfür verschiedene praktische Übungen beim Segeln (An- und Ablegen am Steg, Wende & Halse und Mensch-über-Bord-Manöver) und die wichtigsten Knoten wie z.B. Kreuzknoten, Achtknoten, Palstek, Schotstek, Webeleinstek oder Klampe belegen. Außerdem müssen noch ein paar Theoriefragen wie zum Beispiel Vorfahrtsregeln oder Segelkurse und Windrichtungen beantwortet werden. Das alles haben unsere letzten Prüflinge toll gemeistert.

Opti Prüfung 2019

 

 

Erik, Marvin , Timo, Snorre und Béla haben bereits im Herbst 2019 sowie Henrieke in 2018 ihren Opti-Schein bestanden.

Opti Prüfung 2018

 

Corona-Virus COVID-19 | vorübergehende Einstellung aller Aktivitäten

Der Langwedeler Yacht Club hat sich aufgrund der aktuellen Entwicklung um die Verbreitung des Coronavirus (Covid-19) entschieden, das Vereinsleben vorübergehend ruhen zu lassen. 

Der Aufbau der Vereinsanlage (geplant 04.04.) wird verschoben. Ein neuer Termin zum Aufbau wird kurzfristig bekannt gegeben. Dementsprechend könnte sich der Saisonstart an der Weser auch verschieben.

Die geplante Jubiläums-Party im April haben wir ebenfalls abgesagt und werden zu gegebener Zeit einen neuen Termin bekannt geben.

Zum geplanten Vereinstörn im Mai müssen wir die Situation beobachten und können erst Ende April entscheiden. 

Der Zeitpunkt zum Start in die Saison wird von den zukünftigen Entwicklungen abhängen und kurzfristig auf der Website des Langwedeler Yacht Clubs bzw. per E-Mail an die Vereinsmitglieder kommuniziert.

Wir bitten um Verständnis für die Maßnahmen.

Der Vorstand

 

Ausbildung zum Trainerassistent Segeln

Trainer Assistenten Segeln

Trainer-Assistent Segeln - so dürfen sich ab jetzt unsere vier frisch ausgebildeten Jugendlichen nennen. Das Trainerteam wird nun von Linus Plogsties, Anton Gerdes, Johannes Adam und Lea Fuchs tatkräftig während des Segeltrainings an der Weser unterstützt.

Der Trainerassistentenlehrgang über den Segler-Verband Niedersachsen fand an zwei Wochenenden in Theorie und Praxis statt. 

Ein besonderer Dank gilt der Lotto-Sport-Stiftung, die die Ausbildung unterstützt und gefördert hat. Ebenso haben wir über diese Förderung einen neuen Slipwagen für unsere Optimisten anschaffen können. Damit macht das Bewegen der Boote an Land während des Trainings den Kindern und Jugendlichen gleich noch mehr Spaß.

 > Pressebericht der Kreiszeitung vom 25. September 2019

 

Stadtwerke Achim ist Sponsor für Elektro-Außenborder

E Motor Stadtwerke Achim

Umweltbewusst und passend zum Leistungsangebot: Die Stadtwerke Achim unterstützt unseren Verein in diesem Jahr gerne mit einem neuen akkubetriebenen Elektro-Außenborder. Über die Anschaffung des E-Motors freuen sich die Mitglieder und besonders unsere Jugendlichen, die im Trainingsbetrieb nun auch den leisen Motor für Übungszwecke nutzen können.

 > Pressebericht der Kreiszeitung vom 06. September 2019

 

 

Schnuppersegeln auf der Weser

Ferienspass 2019 20

Einmal auf einem Segelboot mitfahren - das konnten die Kinder aus Langwedel und umzu, die sich zum Schnuppersegeln im Rahmen der Ferienspaßaktion angemeldet haben.

Ein schönes Panorama bot sich auf der Weser vor dem Intscheder Wehr. Insgesamt neun Segelyachten unserer Vereinsmitglieder waren mit begeisterten Kindern ca. 1 1/2 Stunden unterwegs. Bei diesem kleinen Schnuppertörn konnte jeder das Segelerlebnis kennenlernen und wer wollte, auch einmal selber steuern.Ferienspass 2019

Auch unsere Vereins-Jugend war unterwegs und hat nebenher gezeigt, wie etwas sportlicher auf einer Jolle gesegelt wird. Mit unserem Teeny "Smaug" wurde dann ebenfalls noch eine Schnupperrunde gedreht.

Achtknoten, Kreuzknoten, Palstek und eine Klampe belegen: das sind für Einsteiger die wichtigsten Seemannsknoten. Diese wurden später an Land noch fleißig geübt und mit einem "Knotendiplom" belohnt. 

Ferienspass 2019

 

 

Weitere Bilder zur Ferienspaß-Aktion 2019 findet Ihr in der Galerie.

 > Pressebericht der Kreiszeitung vom 14. August 2019

 

 

 

 

 

 

Vereinstörn 2019 rund Fünen

 

Ostseetoern 2019

Im Mai 2019 fanden sich wieder 12 Vereinsmitglieder, um gemeinsam mit zwei gecharterten Segelyachten zu einem Vereinstörn in die „Dänische Südsee“ zu starten.

Diesmal ging es vom beschaulichen Yachthafen Dyvig Bro, einer kleinen Bucht nördlich von Sonderborg, Richtung Norden in den kleinen Belt. Da die Windverhältnisse günstig waren, setzten die beiden Crews ihre Fahrt unter Segeln in Richtung Großem Belt fort, welcher am dritten Seetag erreicht wurde.

Von dort ging es weiter durch den Svendborg Sund in südlicher Richtung zur kleinen Insel Aro. Um Fünen vollständig zu umrunden, mussten sich die Besatzungen bei Windstärken von 5-6 und einer mehr als einen Meter hohen Welle in nördlicher Richtung vorarbeiten, um die Umrundung mit einem Stopp in Aero im Kleinen Belt abzuschließen.

Hierbei machte es sich bezahlt, dass die beiden eingespielten Crews alle notwendigen Segelmanöver sicher beherrschten, so dass auch bei widrigen Wetterverhältnissen das Reffen der Segel problemlos gelang.Törn 2019

Sicher im schützenden Hafen angekommen, trafen sich die Besatzungen wie immer zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch und feierten in geselliger Runde die Umrundung von Fünen beim obligatorischen Sundowner.

Törn Abendstimmung 2019

Eine tolle Segelwoche, die gerne wiederholt werden darf. So sind sich alle einig und planen sofort weiter für 2020 - denn nach dem Törn ist vor dem Törn!

Mehr Bilder zum Törn findet Ihr demnächst in der Galerie.

> Pressebericht der Kreiszeitung zum Törn

 

Saisonstartschuß beim Anschippern

 

Anschippern 2019 1

 

Mit einem lautstarken Signal und kurzer Ansprache hat der 1. Vorsitzende Heiko Kuhlmann die Segelsaison eröffnet. Viele Mitglieder trafen sich am Weserwehr zum traditionellen Ansegeln. Bei schönem Wetter und dem passenden Wind machten sich gleich mehrere Segelboote auf zur gemeinsamen Runde auf der Weser.

-> Pressebericht vom 04.05.2019 aus der Verdener Kreiszeitung

 

 

 

Saisonvorbereitungen an der Weser angelaufen

 

Saison Vorbereitung

 

Am Samstag, den 23. März 2019, trafen sich 15 fleißige Helfer auf dem Vereinsgelände des Langwedeler Yacht Clubs an der Weser, um die vorbereitenden Arbeiten zum Saisonstart durchzuführen.

Wie auf der Jahreshauptversammlung beschlossen, wurden der Untergrund für den Klabautermann und der Platz für das Opti-Gestell neu hergerichtet. Den Eingangsbereich des Vereinsgeländes wird demnächst eine Vereinsflagge zieren. Außerdem wurden die Fundamente für die beiden Vereinsstege ausgebessert.

Somit sind alle Vorbereitungen für den Stegaufbau Anfang April abgeschlossen, damit die Segelsaison pünktlich am 1. Mai starten kann.

 

 

 

Vorstand einstimmig wiedergewählt

 

Vorstand 2019

 Auf der Mitgliederversammlung Ende Februar konnte unser 1. Vorsitzende eine positive Bilanz der Segelsaison 2018 ziehen. 

Dies lag nicht nur an dem tollen Wetter, welches uns die Segelsaison bis weit in den Oktober ermöglichte, sondern auch an den vielen Helferinnen und Helfern, die im vergangenen Jahr die zahlreichen Vereinsaktivitäten unterstützt haben. Auch die Segel-Kids im Jugendbereich des Vereins haben ihre Trainingszeiten ausgiebig nutzen können.

Bei der anstehenden Wahl wurde der geschäftsführende Vorstand einstimmig wiedergewählt. Außerdem standen auch die Wahlen für alle erweiterten Vorstandsposten an.

Der neue Vorstand (von links nach rechts): Oliver Finger (Bootswart), Uwe Mester (Platzwart), Heiko Kuhlmann (1. Vorsitzender), Edgar Bohlmann (2. Vorsitzender), Tobias Voigt (Stegwart), Jutta Bluhm (stellv. Jugendwartin), Jonas Altenburg (Jugendwart), Linus Plogsties (Jugendsprecher), Volker Michaelis (Schriftwart), Anke Altenburg (Kassenwartin)

Pressebericht der Kreiszeitung

 

Sponsoren

Stadtwerke Achim

Gefördert durch

Lotto Sport Stiftung

icons8 instagram 256


Folgt uns auf Instagram

TERMINE 2021

Sobald es die Situation erlaubt, planen wir weiter und informieren an dieser Stelle über neue Termine und Aktivitäten für 2021.

© 2019 Langwedeler Yacht Club e.V.